Propolis Wirkung, Anwendung, Dosierung, Inhaltsstoffe


Neben Honig und Gelee Royale wird von Bienen auch das wertvolle Propolis erzeugt. Die Bienen verwenden Propolis (oder auch Bienenharz) zur Abdichtung des Bienenstocks und vor allem zur Abtötung von Pilzen, Bakterien und anderen Micro-Organismen. Schon 350 vor Christus sollen die Griechen, Assyrer und Ägypter die Propolis Wirkung zur Heilung von Wunden und Desinfektion während der Mumifizierung genutzt haben.

Heutzutage ist die Wissenschaft schon einen bedeutenden Schritt weiter gekommen und konnte noch viele weitere Gesundheitsvorteile entdecken. Die Propolis Inhaltsstoffe sind in ihrer Mikronährstoffdichte kaum von anderen Naturheilmitteln zu übertreffen. Im folgenden Artikel stellen wir die 7 signifikantesten Wirkungen auf unsere Gesundheit dar und erklären wie wir das meiste aus der Propolis Anwendung herausholen können. Neben Empfehlungen für unsere individuelle Propolis Dosierung gehen gehen wir außerdem auf die Nebenwirkungen ein. Unserer Erfahrung nach macht es Sinn, hochwertige (Bio) Produkte zu kaufen, um die beste Wirkung und eine sichere Einnahme zu gewährleisten.

Lesenswerte Studien haben wir am Ende des Artikels verlinkt. Wir halten diese stets aktuell.

Propolis Wirkung

Propolis – Inhaltsstoffe

Bevor wir näher auf die Wirkung eingehen, macht es Sinn sich mit den eigentlichen Inhaltsstoffen der Bienen Propolis vertraut zu machen. Bienen sammeln Naturharz und Pollenbalsam von den Wunden verschiedener Bäume. Danach verarbeiten die Bienen diese harzige Substanz und fügen eine Mischung aus 60% Wachs, 10% Bienenpollen und 30% ätherischen Ölen hinzu.

Ein Bienenstock produziert maximal nur 500 g Bienenharz pro Jahr. Das macht es zu einem raren und hoch-geschätzten Gut. Der Preis ist dementsprechend bei Qualitätsprodukten im oberen Segment.

Folgende Vitamine und Mineralstoffe sind enthalten (Menge ist abhängig vom gewählten Produkt):

  • Vitamin A
  • Vitamin B1
  • Vitamin B2
  • Vitamin B3
  • Vitamin C
  • Biotin
  • Bioflavonoide
  • Kalzium
  • Magnesium
  • Eisen
  • Zink
  • Silizium
  • Kalium
  • Phosphor
  • Mangan
  • Kobalt
  • Kupfer

Mit anderen Worten: Wer das Bienenharz zu sich nimmt, braucht keine Multi-Vitamin Tabletten einzunehmen – alle essentiellen Vitamine sind bereits auf natürliche Weise enthalten. Natürliche Vitamine können ohnehin besser von unserem Körper absorbiert werden. Es ist neben Spirulina und Chlorella wohl eines der Nahrungsmittel mit der höchsten Nährstoffdichte.

 

Propolis Wirkung – Die Top 7 möglichen Gesundheitsvorteile

1. Stärkeres Immunsystem: Schneller gesund werden

Bienen Propolis hat eine sehr starke anti-bakterielle Wirkung. Besonders effektiv hat es sich gegen Erkrankungen der Atemwege bewiesen. Wissenschaftler haben es mit Kalzium Hydroxid, einem sehr starken anti-mikrobiellen Stoff, verglichen und fanden heraus, dass das Bienenharz gegen verschiedene Bakterien sogar noch wirksamer ist.

Schon seit vielen Jahren wurde es gegen Erkältungen verwendet, doch erst kürzlich wurde der Effekt durch Studien unterstrichen. Bei Erkältungen sind  Tropfen bzw. eine Tinktur besonders wirksam. Bei Halsschmerzen hilft die Propolis Wirkung oft sogar schon wenige Minuten nach der Einnahme. Hierzu ist es empfehlenswert mit einem Spray unseren Rachenraum zu behandeln. Das Spray ist im Grunde nichts anderes als eine Tinktur, außer dass der Wirkstoff gleichmäßig im Rachen und Hals verteilt wird.

 

2. Stärkeres Immunsystem: Weniger krank werden

Aufgrund der selben Wirkung wird Propolis auch als Prävention gegen Erkältungen verwendet. Bei einer längerfristigen Einnahme könne die Leistung unseres Immunsystems gesteigert werden. Das Immunsystem ist eng mit unserem Verdauungssystem gekoppelt. Die Propolis Inhaltsstoffe bestehen aus wichtige Spurenelementen und Enzymen, die zu einer gesunden Verdauung beitragen. Für die innere Anwendung und Unterstützung unseres Verdauungssystems würden wir das Bienenharz als Pulver oder Kapseln empfehlen.

Wer öfter krank wird, könnte auch Lebertran als Naturheilmittel zur Krankheitsprävention ausprobieren. Vor allem im Winter lohnt sich das Fischöl durch seine natürlichen Inhaltsstoffe Vitamin D, Vitamin A und Omega 3 Fettsäuren.

 

3. Propolis verringert Bluthochdruck

Stickstoffmonoxid ist unabdingbar für die Gesundheit unseres Herzens.

Die Innenwände unserer Adern nutzen den Stoff um den umliegenden Muskeln Entspannungssignale zu senden. Dadurch können sich die Adern weiten und mehr Blut kann durch unseren Körper fließen. Ganz ohne Stickstoffmonoxid würden sich unsere Adern verschließen und unser Herz würde aufhören zu schlagen.

Das Enzym Tyrosinhydroxylase limitiert die Menge an Stickstoffmonoxid, die unser Körper produzieren kann. Eine Studie von 2012 hat gezeigt, dass Bienen Propolis die Menge an Tyrosinhydroxylase verringern kann. Somit verhindert es, dass sich unsere Venen und Arterien über das Alter zusammenziehen. Dadurch wird ein gesunder Blutfluss gewährleistet und der Blutdruck kann gesenkt werden.

 

4. Starke Knochen, Zähne und Nägel

Eine weitere wissenschaftlich suggerierte Propolis Wirkung ist die Stärkung der Knochen, Zähne und Nägel. Propolis enthält CAPE (Kaffeesäurephenylethylester). Dieser Wirkstoff unterdrückt Entzündungen, die dem Knochengewebe schaden könnten.

Die dazugehörige Studie geht sogar soweit, es als Heilmittel für Osteoporose zu empfehlen. Auch wenn es dafür noch nicht genügend Beweise gibt, halten wir es für sinnvoll, Propolis als Prophylaxe gegen Knochenkrankheiten einzunehmen. Dies ist besonders empfehlenswert, wenn ein näherer Verwandter an Osteoporose oder anderen Knochenkrankheiten leidet, da somit die Gefahr besteht, dass auch wir in Zukunft an ähnlichen Problemen leiden könnten. Hierfür sind schon geringe Mengen an Pulver, Kapseln, Tinktur / Tropfen oder Honig ausreichend.

 

5. Krebsprävention und Behandlung

Propolis AnwendungDas Bienenharz ist mit hoher Wahrscheinlichkeit wirksam gegen Darm und Prostatakrebs.

Genauso wie es eine sehr starke anti-bakterielle Wirkung hat, könnte es zur Heilung von Krebszellen beitragen: Hierzu wurde seine Anwendung gegen Darmkrebs erforscht. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass die Krebszellen an Nekrose, also einem lokalen Gewebstod, starben. Anders als durch die Chemotherapie, mit der normalerweise sowohl gesunde Zellen als auch Krebszellen getötet werden, konnte bei der Propolis Anwendung beobachtet werden, dass nur die Blutzufuhr zu den Krebszellen abgestellt wurde und gesunde Zellen weiterhin überleben konnten. 

Wir stehen diesen Erkenntnissen eher kritisch gegenüber. Dennoch könnte es vielleicht in 15 Jahren bereits eine Krebsheilung geben, die durch die Propolis Wirkung inspiriert wurde. Das indische Gewürz und Naturheilmittel Kurkuma hat im Jahr 2016 enorm an Popularität gewonnen, da es durch eine Studie als möglicherweise wirkungsvolle Prophylaxe gegen Krebs ausgezeichnet wurde.

 

6. Verbesserte sportliche Leistung

Der große Reichtum an Antioxidantien macht den Bienenharz zu einem wahren Alleskönner. Auch beim Sport kann es uns helfen bessere Leistungen zu erzielen.

Durch den bereits angesprochenen Wirkstoff CAPE (Kaffeesäurephenylethylester) fällt es unserem Körper leichter die Körpertemperatur zu regulieren. Das hilft vor allem beim Ausdauersport, sei es beim Joggen, Schwimmen, Radfahren oder intensivem Fußballspielen. Man hat mehr Energie und fühlt sich weniger ’schlapp‘.

Besonders im Sommer wird unsere Leistungsfähigkeit durch die Hitze verringert. Wer das Maximum aus seiner Trainingseinheit herausholen möchte, sollte daher überlegen Propolis (als Pulver oder Kapsel) ca. 2 Stunden vor dem Training einzunehmen. Es ist kein anderer Wirkstoff bekannt, der die Muskeln genauso effektiv vor Überhitzung schützt.

Nur das Astaxanthin könnte eine ähnlich effektive Wirkung in puncto Ausdauer haben. Außerdem hilft es uns die UV-Strahlung der Sonne auf gesunde Weise aufzunehmen und uns schneller braun werden zu lassen.

 

7. Propolis gegen Allergien

Einer der wohl besten Wirkungen der Propolis Anwendung ist die Verringerung der Symptome von saisonalen Allergien.

Wissenschaftler fanden heraus, dass die Histaminausschüttung durch die Propolis Wirkung bei manchen Probanden deutlich verringert werden konnte. Um es einfach zu halten: Histamin ist der Wirkstoff, der uns zum Niesen bringt, uns rote juckende Augen gibt und die Nase laufen lässt, sobald Pollen, Hausstaub oder andere Trigger-Stoffe in der Luft sind.

Besonders große Wirkung zeigte es bei der Linderung von Allergie-bedingtem Schnupfen. Als Allergiker sollte man es auf jeden Fall ausprobieren, da es normalerweise sehr gut hilft. Das können wir auch aus eigener Erfahrung bestätigen. Hierzu empfehlen wir die Einnahme einer Tinktur. Zu beachten ist allerdings immer, dass man nicht allergisch auf Propolis reagiert, da dies zu gegenteiligen Effekten führen würde.

 

Sehr interessante Dokumentation zur Honig, Blütenpollen und Propolis Wirkung

 

Propolis Anwendung & Dosierung

Wie schon im Bereich Wirkung beschrieben, findet Propolis Anwendung bei Erkältungen, Überhitzung, Osteoporose, Krebs, Bluthochdruck und bei Allergien. Für unterschiedliche Zwecke gibt es auch unterschiedliche Produkte. Jedes Produkt hat eine individuelle empfohlene Dosierung.

Um die Propolis Anwendung zusammenzufassen: Sie ist sehr vielseitig und hängt zu 100% vom gewählten Produkt ab. Dasselbe gilt für die Propolis Wirkung; wer zu Billig-Produkten greift, läuft Gefahr Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Bauchschmerzen und ständige Müdigkeit zu erhalten.

Im folgenden Abschnitt gehen wir kurz auf jede Produktvariation ein und verweisen jeweils auf einen weiterführenden Artikel, der sich nur um dieses eine Produkt, seine Anwendung und seine Dosierung dreht. Außerdem empfehlen wir jeweils ein Produkt, das unserer Ansicht nach die Qualitätsstandards am besten erfüllt.

Propolis kann bei manchen Menschen allergische Reaktionen auslösen. Wenn Sie allergisch gegen Bienenstiche sind, fragen Sie zunächst einen Arzt ob Propolis für Sie geeignet ist.

Die Tinktur / Tropfen sind die effektivste, häufigste und bekannteste Form der Einnahme und Anwendung.

Bei der Wundheilung können wir unseren Körper vor allem mit der Salbe bzw. Creme unterstützen.

In Kapselform ist es einfach einzunehmen und gut dosierbar. Eignet sich für die Langzeitanwendung.

Gegen Halsschmerzen und Schluckbeschwerden eignet sich das Spray besonders gut.

Propolis Honig ist sehr schmackhaft und führt unzählige weitere Gesundheitsvorteile mit sich.

Um das Zahnfleisch gesund zu halten, hat sich Propolis Zahnpasta als sehr wirkungsvoll herausgestellt.

Mit dem Pulver kann man leckere Smoothies zubereiten und die volle Wirkung ausschöpfen – insbesondere in der Langzeitanwendung.

 

Propolis HonigGenerell empfehlen wir als Einstieg die Tinktur / Tropfen einzunehmen, da hierbei schnell Erfolge erzielt werden können. Allgemein können wir zusätzlich empfehlen den normalen Honig mit Manuka Honig auszutauschen, da wir hierdurch auf einfache Weise sehr viele Gesundheitsvorteile erhalten können. Mehr dazu im Artikel: Propolis Honig

 

Eine Übersicht mit allen Vergleichs-Siegern der verschiedenen Produktkategorien gibt es HIER.

 

Zusammenfassung: Was ist Propolis, Wirkung und Anwendung

Die Bienen Propolis Wirkung kann unzählige Gesundheitsvorteile mit sich bringen. In diesem Artikel haben wir die Top 7 genannt. Darunter befinden sich zum Beispiel ein stärkeres Immunsystem, erhöhte Leistungsfähigkeit beim Sport, stärkere Knochen und weniger Allergien. Um diese Wirkungen zu erhalten, benötigen wir natürlich auch die richtige Propolis Anwendung. Je nach gewünschtem Effekt empfehlen wir ein bestimmtes Produkt und dessen adäquate Propolis Dosierung. Mehr dazu im oberen Abschnitt „Anwendung & Dosierung“. Die Tropfen / Tinktur haben generell die beste Wirkung. In Kombination mit Manuka Honig kann aufgrund von Synergieeffekten eine noch viel großere Wirkung erzielt werden. Nebenwirkungen sind grundsätzlich keine bekannt. Für die Anwendung bei Kindern und Schwangeren empfehlen wir trotzdem vorher mit einem Arzt zu sprechen.


Tropfen, Salbe, Pulver, Kapseln, Zahnpasta, Honig, Spray … Propolis ist vielfältig! Unter ‚Propolis Kaufen‚ stellen wir die Sieger unserer Produktvergleiche vor.


Wissenschaftliche Quellen


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “Propolis Wirkung, Anwendung, Dosierung, Inhaltsstoffe

    • Propolis Lexikon Autor des Beitrags

      Hi Anna Maria,
      das stimmt, aber trotzdem ist Propolis noch so unbekannt.
      Wir sind gespannt wie sich die Bekanntheit in Zukunft entwickeln wird.
      Liebe Grüße